netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Hey, liebe Journalisten! Wisst ihr, wofür jetzt der ...
Freitag, den 31. Juli 2015 um 01:00 Uhr
Hey, liebe Journalisten! Wisst ihr, wofür jetzt der perfekte Moment wäre? Um mal öffentlich anzusagen, dass ihr netzpolitik.org seit Jahren lest und euch dort inhaltlich bedient.Ich mach das mal kurz vor.Ich lese Netzpolitik.org seit vielen Jahren und verlinke deren Scoops gerne und häufig.Na? Das könnt ihr doch auch, oder?Na los, gebt euch einen Ruck.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Generalbundesanwalt: General-Angriff auf die Pressefreiheit
Freitag, den 31. Juli 2015 um 00:00 Uhr
Erstmals geht der Staat gegen einen Blog vor. Vorwurf: Landesverrat. Netzpolitik.org hatte interne Dokumenten des Verfassungsschutz und des NSU-Komplex veröffentlicht. Nun droht den Betreibern bis Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Netzpolitik.org - Beckedahl und seine angebliche "Konkurrenz" zu Wikileaks
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:46 Uhr
Wer heute vom Bundesverfassungsschutz mit einer Klage geadelt wird, macht sich im Prinzip bereits verdächtig. Markus Beckedahl scheint der Favorit für die Bundesregierung zu sein, die Wikileaks und Julian Assange als Anlaufstelle für Whistleblower ablösen sollte, um so besser an die Informanten zu kommen. Beckedahl schob sich 2010 ins Rampenlicht der Öffentlichkeit, als sogenannter Wikileakskritiker (Siehe Deutschlandradio

Weiterlesen: Politprofiler

 
Griechenland: vorläufige Haushaltsdaten für Juni 2015
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:45 Uhr
Das griechische Finanzministerium berichtete vorläufige Daten zum Haushalt der Zentralregierung in Athen für den Zeitraum Januar bis Juni 2015. Im ersten Halbjahr 2015 sanken die Steuereinnahmen des Staates um -7,6% zum Vorjahresmonat, auf 21,820 Mrd. Euro. Noch stärker schrumpften die Ausgaben, um -10,7% zum Vorjahreszeitraum, auf 23,242 Mrd. Euro. Per Saldo steht von Januar bis Juni 2015

Weiterlesen: Querschuesse

 
Im deutschen Twitter trenden gerade sowohl Landesverrat ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:30 Uhr
Im deutschen Twitter trenden gerade sowohl Landesverrat als auch die IBAN von Netzpolitik.org. Aus Solidaritätsgründen zitiere ich den hier auch nochmal, falls die Spendenseite gerade down ist:Inhaber: netzpolitik.org e. V. Konto: 1149278400 BLZ: 43060967 (GLS Bank) IBAN: DE62430609671149278400 BIC: GENODEM1GLS Zweck: Spende netzpolitik.orgOh und ein hilfreicher Mensch hat landesverrat.org angemeldet :-)

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Aus aktuellem Anlass sei hier nochmal dieser 3sat-Kulturzeit-Kurzbeitrags ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:30 Uhr
Aus aktuellem Anlass sei hier nochmal dieser 3sat-Kulturzeit-Kurzbeitrags über Whistleblowing und Netzpolitik.org verlinkt. Nur ein paar Minuten lang.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Erinnert sich eigentlich von meinen Lesern noch jemand ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 21:00 Uhr
Erinnert sich eigentlich von meinen Lesern noch jemand an die Spiegel-Affäre?Die Jüngeren unter meinen Lesern werden schockiert sein, dass der Spiegel mal wegen Landesverrats verfolgt wurde. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Erinnert sich noch jemand, wann die das letzte Mal wirklich regierungskritisch berichtet haben? Also unter Inkaufnahme eines Risikos für sich selbst? Wie es heute Netzpolitik.org macht?Ich auch nicht.Aber man würde ja denken, dass die sich jetzt wenigstens ordentlich solidarisieren würden. Aus historischen Gründen. Hier ist, was die bisher geschrieben haben. Ich sehe da keine Solidarisierung. Nur Herunterspielversuche der Tragweite dessen, was da gerade passiert.Ach naja, wird ja bestimmt gleich wieder eingestellt, wenn der Gutachter sagt, das

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Ukraine: die zerstörte Heimat und das vergessene Leid
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 21:00 Uhr
Aufgrund der damaligen Interventionen US-Europas inmitten der Ukraine müssen bis dato etliche ostukrainische Bürger leiden. Die Lage dort verschlimmert sich täglich, auch wenn etliche Westbürger es bereits vergessen haben, welche ohnehin nur Schlagzeilen Folge leisten, keinerlei echtes Verständnis aufbringen. Nunmehr müssen Kinder, alte Menschen sowie Frauen in

Weiterlesen: Buergerstimme

 
Studie: WDR und MDR genügen Programmauftrag nicht
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 20:33 Uhr
Ebenso wie ARD und ZDF müssen auch die dritten Programme einen Programmauftrag erfüllen. Doch dies geschieht nicht immer zu genüge, so eine aktuelle Studie. Die Otto Brenner Stiftung hat die Programmleistungen und Themenstrukturen dritter Programme, in diesem Fall von WDR und MDR, genauer unter die Lupe genommen. Und sie kamen zu folgendem Ergebnis: Viele Wiederholungen, weniger Information

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Deutschland: VPI mit +0,2%
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 20:06 Uhr
Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete heute die vorläufigen Daten zu den Verbraucherpreisen für den Monat Juli 2015. Der Verbraucherpreisindex (VPI) stieg im Juli 2015 um +0,2% zum Vorjahresmonat. Preistreiber waren vor allem Dienstleistungen mit +1,1% zum Vorjahresmonat und Wohnungsmieten (Nettokaltmieten) mit +1,2% zum Vorjahresmonat. Die Preise für Nahrungsmittel stiegen um

Weiterlesen: Querschuesse

 
Erinnert ihr euch an den Generalbundesanwalt? Der Typ, ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19:30 Uhr
Erinnert ihr euch an den Generalbundesanwalt? Der Typ, der die NSA und die NASA nicht auseinanderhalten kann. Der Typ, auch im Folgejahr NSA nicht buchstabiert kriegte. Der Typ, der nicht fand, dass man GCHQ oder NSA was vorwerfen kann. Weil, äh, wir haben die ausländischen Regierungen gefragt, die uns ausgespäht haben, und die wollten uns keine sie inkriminierenden Beweise vorlegen.DER TYP ermittelt jetzt wegen Landesverrats gegen netzpolitik.org. Was hat Netzpolitik.org getan? Merkels Telefon abgehört? Massenweise deutschen Internet-Traffic abgeschnorchelt? Via BND Industriespionage gegen deutsche Ziele verübt? Aber nicht doch! Wer sowas tut, wird ja nicht verfolgt bei uns. Wir verfolgen lieber Journalisten dafür, dass sie ihre Arbeit machen. Während der ganze Rest der Journallie

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Hier hat mal jemand zusammengetragen, wo man bei Windows ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19:30 Uhr
Hier hat mal jemand zusammengetragen, wo man bei Windows 10 überall seine Privatsphäre schützen muss, und wo man es müsste aber es existiert keine Abschaltmöglichkeit dafür.Aus Sicht von Microsoft, Google und Apple sind die Zeiten vorbei, in denen man ein Gerät einfach nur so am Internet betreiben kann, ohne dass es ständig nach Hause telefoniert. Und selbst Linux-Distributionen telefonieren ja heutzutage nach Hause, und sei es nur zum Nachgucken, ob es Updates gibt.O tempora, o mores!Ich für meinen Teil glaube nicht, dass Windows 10 so viel schlimmer ist als vorherige Windows-Versionen, mal abgesehen von Cortana natürlich, und dafür kann man Microsoft nur partiell die Schuld geben. Da sahe sie sich halt durch Siri und Google Now unter Zugzwang gesetzt. Wenn man Cortana und

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Schulunfall – Kein Schmerzensgeld für Stuhlwegziehen
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19:15 Uhr
Verletzt sich ein Schüler im Klassenzimmer, weil sein Mitschüler ihm den Stuhl wegzieht, so kann er kein Schmerzensgeld beanspruchen. Dies entschied das AG Hannover unter Berufung auf die Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 28.07.2015, Az. 465 c 15083/14). Schulunfall – Kein Schmerzensgeld für Stuhlwegziehen©-Thomas-Jansa-Fotolia Schüler verlangt nach Stuhlwegziehen 1.400,00 €

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Wirtschaftspolitischer Kommentar: Warum man aus Erfahrung nicht immer klug wird
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19:00 Uhr
Wirtschaftspolitischer Kommentar: Warum man aus Erfahrung nicht immer klug wird

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 
OLG Rostock: Reiseveranstalter darf i.d.R. nur 20% des Reisepreises als Anzahlung verlangen
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:59 Uhr
Eine Anzahlung auf eine AIDA-Kreuzfahrt darf idR. nur maximal 20% des Reisepreises betragen. Dies hat das Oberlandesgericht (OLG) Rostock beschlossen (Beschluss vom 06.05.2015 – Az.: 2 U 22/14). Damit bestätigten die Rostocker Richter die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (Entscheidungen vom 09.12.2014 – Az. X ZR 85/12, X ZR 147/13, X ZR 13/14). OLG Rostock:

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
G7 Logo war der Gipfel, jeder Strich satte 11.423,49 €
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:31 Uhr
Überfluss: Ein ziemlich dunkler und unbekannter Parallelstrom zur Spree muss er sein, der Überfluss. Offensichtlich fließt dieser nie versiegende Geld-Strom ebenfalls quer durch Berlin. Nur scheint dieser für den durchschnittlichen Steuerzahler unsichtbar zu sein, dessen liquide Geld-Mittel

Weiterlesen: QPress »

 
Bundesanwalt ermittelt gegen Journalisten wg Landesverrat
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:18 Uhr
Generalbundesanwalt ermittelt wegen Landesverrat gegen Journalisten von netzpolitik.org. Es geht um die Veröffentlichung von internen Dokumenten des Verfassungsschutz und dem NSU-Komplex. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Bundesanwalt ermittelt gegen Journalisten wegen Landesverrat
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:18 Uhr
Generalbundesanwalt ermittelt wegen Landesverrat gegen Journalisten von netzpolitik.org. Es geht um die Veröffentlichung von internen Dokumenten des Verfassungsschutz und dem NSU-Komplex. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
WhatsApp: Nutzer werden über „WhatsApp Gold“ in Abofallen gelockt
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:05 Uhr
Abzocker haben wieder auf WhatsApp – Nutzer abgesehen. Sie sollen über die angeblich neue Funktion „WhatsApp Gold“ in Abofallen gelockt werden, die gar nicht von WhatsApp stammt. WhatsApp: Nutzer werden über „WhatsApp Gold“ in Abofallen gelockt©-asrawolf-Fotolia Finger weg von „WhatsApp Gold“ WhatsApp-Nutzer erhalten derzeit eine Meldung über den Messenger, in der mit einer

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Fundserie in Deutschland: Das Geld liegt auf der Straße
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 18:00 Uhr
Fundserie in Deutschland: Das Geld liegt auf der Straße

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 


Seite 6 von 354
You are here:

Wer ist online

Wir haben 321 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------