netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Künftiger EU-Verkehrskommissar will deutsche Mautpläne prüfen
Dienstag, den 30. September 2014 um 15:55 Uhr
Der designierte EU-Verkehrskommissar will prüfen, ob die Maut-Plänen in Deutschland „notwendig und sinnvoll“ seien. Eine solche Abgabe dürfe nicht diskriminierend ausfallen. Sie müsse stattdessen die Zusammenarbeit fördern, so Sefcovic.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Ebay spaltet PayPal ab: Aktienkurs steigt deutlich
Dienstag, den 30. September 2014 um 15:52 Uhr
Ebay spaltet seinen rasant wachsenden Bezahldienst ab. PayPal werde als eigenständiges Unternehmen 2015 an die Börse gebracht. Die Nachricht ließ den vorbörslichen Kurs der Ebay-Aktien um 12 Prozent steigen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Bezeichnung „Märchenprinz“ nur bedingt als Marke eintragungsfähig
Dienstag, den 30. September 2014 um 15:33 Uhr
Wenn sich Unternehmen für ihre Produkte oder Aktivitäten Namen einfallen lassen, ist in der Regel einer der ersten Schritte, diese rechtlich abzusichern. Das geht zum Beispiel dadurch, in dem man für die Ware oder Dienstleistung eine Marke eintragen lässt. So kann man sich gegen unerwünschte Benutzungen des Begriffes absichern. „Märchenprinz“ nur bedingt als Marke

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Kopftuch am Arbeitsplatz darf von christlichem Arbeitgeber untersagt werden
Dienstag, den 30. September 2014 um 15:08 Uhr
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 24. September 2014 (Az. 5 AZR 611/12) bestätigt, dass ein evangelisches Krankenhaus als Beklagte nicht verpflichtet ist, eine Mitarbeiterin mit Kopftuch arbeiten zu lassen. Kopftuch am Arbeitsplatz darf von christlichem Arbeitgeber untersagt werden © Erwin Wodicka – Fotolia - Geklagt hatte eine Muslimin, die seit 1996 bei der Beklagten

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Kippt China?
Dienstag, den 30. September 2014 um 14:57 Uhr
Dekabank-Chefökonom sieht bei Übergreifen der Hongkong- Proteste auf China Weltwirtschaft in Gefahr. „Die größte Gefahr liegt in einem Übergreifen der Protestwelle auf Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Nachrichtenüberblick: Uber. TTIP. China.
Dienstag, den 30. September 2014 um 14:56 Uhr
Nachrichtenüberblick: Uber. TTIP. China.

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 
Goldpreis im 3. Quartal um 4 Prozent gestiegen, in Euro!
Dienstag, den 30. September 2014 um 14:54 Uhr
Wenn die Währung einbricht, steigt der Goldkurs. Die Eurozone machte in den vergangenen drei Monaten keine Ausnahme.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Deutscher Arbeitsmarkt: Mehr Arbeitslose als erwartet
Dienstag, den 30. September 2014 um 14:13 Uhr
Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich im September schlechter entwickelt als für die Jahreszeit üblich. Die Zahl der Arbeitslosen ging im Monatsvergleich zwar um 94.000 auf 2,808 Millionen zurück. Saisonbereinigt legte die Arbeitslosenzahl aber unerwartet stark um 12.000 Personen zu.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Mercedes-Arbeiter streiken gegen Produktions-Verlagerung in die USA
Dienstag, den 30. September 2014 um 14:10 Uhr
Beschäftigte des Mercedes-Werks in Düsseldorf haben am Dienstag die Arbeit niedergelegt. Sie protestieren damit gegen die geplante Verlagerung eines Teils der Sprinter-Produktion in die USA. Bisher werden die Fahrzeuge für den US-Markt in Deutschland produziert, wegen hoher US-Einfuhrzölle aber für den Transport wieder zerlegt.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Warnung Deutschland: Grüne Träume zeugen braune Alpträume
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:26 Uhr
Jawohl, erneuerbare Energie boomt in Deutschland, nachdem man den Erzeugern von Wind- und Solarenergie langzeitliche, über dem Marktpreis liegende Vergütungen versprochen hatte, Einspeisetarife genannt. Aber die Kosten dieser Subventionen wurden an die Verbraucher durchgereicht in Gestalt von grünen Aufschlägen. Für die Industrie beeinflusst dies Grundlinien, und viele deutsche Firmen

Weiterlesen: EIKE News

 
Das Lied der Partei und Aktion: Pay for it
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:25 Uhr
Gestern haben wir auf das Lied der Partei verlinkt. Aber ein Link ist eigentlich nicht genug, um diesem traurigen Zeitzeugen eines kollektiven und menschenverachtenden Geistes, der einst die DDR aus Ruinen auferstehen und in eben diesen Ruinen leben ließ, gebührend Rechnung zu tragen. Deshalb wollen wir dem Lied der Partei, das Louis Fürnberg 1949 geschrieben […]

Weiterlesen: Kritische Wissenschaft - critical science

 
Daniel Bahr wird nicht Lobbyist
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:24 Uhr
Der ehemalige Gesundheitsminister Daniel Bahr wechselt ab dem 1. November in die Führung der privaten Krankenversicherung der Allianz. Zur Süddeutschen Zeitung sagte der FDP-Politiker, er wolle "bewußt keine...

Weiterlesen: Titanic RSS - der endgültige Feed

 
Alarm, ein Asylant hat gehustet! Grüne fordern nationalen Flüchtlingsgipfel
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:20 Uhr
Sehr geehrte Frau Doppel-Göring, Sie haben Recht. Es kann nicht sein, dass hierzulande inzwischen hunderttausende von Asylanten auf unsere Kosten leben, jedoch keinerlei offiziellen Fürsprecher haben – abgesehen von einem Heer an linksgrünen Lobbyisten,...

Weiterlesen: Vorsicht Brief!

 
EU-Digi-Kommissar Oettinger im Verhör bei Sonneborn geständig
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:19 Uhr
EU-nuch: Der Meister aller Kassen, Kommissar-Leichtgewicht Günther Oettinger schreitet derzeit gemächlich die Karriereleiter hinunter. Nachdem er im letzten EU-Kommissariat noch die Stelle des Energetikers besetzen durfte, braucht man ihn jetzt viel dringender bei der Verharmlosung der Gefahren

Weiterlesen: QPress »

 
Diskriminierende Aussage in Parodie kann zur Unzulässigkeit führen
Dienstag, den 30. September 2014 um 13:18 Uhr
Am 03.09.2014 entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) über eine Fragestellung, die ihm der Hof van beroep te Brussel, das Rechtsmittelgericht Brüssel, vorgelegt hatte (Az.: C-201/13). Dieses fragte den EuGH nach einer Konkretisierung und Präzisierung der Voraussetzungen der Un-/Zulässigkeit einer Parodie. Diskriminierende Aussage in Parodie kann zur Unzulässigkeit führen © fotodo

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Provider dürfen wohl auch zukünftig einen Zwangsrouter vorschreiben
Dienstag, den 30. September 2014 um 12:43 Uhr
Eigentlich wollte die Bundesnetzagentur den sogenannten Zwangsrouter zukünftig abschaffen. Ist nur die Frage, ob dieses  Vorhaben wirklich umgesetzt wird. Provider dürfen wohl auch zukünftig einen Zwangsrouter vorschreiben© Benjamin-Duda-Fotolia Derzeit schreiben fast alle Internetprovider Ihren Kunden bei Vertragsabschluss vor, welchen Router sie während der Vertragslaufzeit benutzen

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat
Dienstag, den 30. September 2014 um 12:33 Uhr
Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat. "Wenn ich die DDR als Unrechtsstaat bezeichne, dann erkläre ich, dass die drei Westmächte das Recht Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Unterirdische Stromtrassen: Wird die Energiewende jetzt teuer begraben?
Dienstag, den 30. September 2014 um 12:10 Uhr
Längst wäre es an der Zeit, das Projekt "Energiewende" zu Grabe zu tragen, bevor der Schaden an Wirtschaft, Landschaft, Umwelt und Finanzen im Lande zu groß und am Ende tödlich ausfällt. Doch anstatt dieses historisch einmalige und katastrophale Experiment, eine hochtechnisierte Gesellschaft und Industrie auf eine mittelalterliche Energieversorgung umzustellen, endlich als klar gescheitert[...]

Weiterlesen: crash-news.com

 
“Unerwartete” Arbeitslosenzahl: Herbstaufschwung fällt leider überraschend aus
Dienstag, den 30. September 2014 um 11:04 Uhr
Üblicherweise sinkt die Zahl der Arbeitslosen im September, doch trotz der Manipulationsversuche der Bundesregierung, die seit Jahren schlechte Quote durch "Förderprogramme" aus der Statistik weitgehend zu eliminieren, sieht die Entwicklung negativ aus. Was für den durchschnittlichen Systemgläubigen ein wenig besorgniserregend erscheint, weiß der kritische Bürger schon lange, denn[...]

Weiterlesen: crash-news.com

 
Goldmarkt: Die USA bleiben Netto-Exporteur
Dienstag, den 30. September 2014 um 10:48 Uhr
Die USA haben im Juni erneut mehr Gold ins Ausland verschifft, als eingeführt. Im ersten Halbjahr wanderten netto 92 Tonnen Gold ab.

Weiterlesen: Goldreporter

 


Seite 6 von 3822
You are here:

Wer ist online

Wir haben 318 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------