netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Elektrostatische Finger machen Roboter geschickter
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 10:54 Uhr
Ein neuer Roboterarm kann Gegenstände mittels elektrostatisch geladener Finger greifen. Die Elektro-Adhäsion soll Roboterhände flexibler und griffsicherer machen. Die Technologie funktioniert ähnlich wie Magnetismus und soll in der Industrie eingesetzt werden.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Schweizer Gold-Initiative: “Die Nationalbank hätte weiter alle Freiheiten”
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 10:43 Uhr
Im Rahmen einer Pressekonferenz erklären die Protagonisten der Initiative "Rettet unser Schweizer Gold", warum die Schweizer am 30. November bei der Volksabstimmung für die Initiative stimmen sollen.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Spanien: Baugenehmigungen August 2014
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 10:34 Uhr
Wie das spanische Ministerio Fomento (Ministerium für Infrastruktur und Transport) heute mitteilte, sind in Spanien im August 2014 die gesamten Baugenehmigungen von Neubauten, inklusive Erweiterungen/Renovierungen um +11,9% zum Vorjahresmonat gestiegen, auf 3’381 Baugenehmigungen, erteilt durch das Colegio de Arquitectos Técnicos (technische Architektenkammer). Im Kontext der langen

Weiterlesen: Querschuesse

 
Polizeigewerkschaft vs. Hooligans
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 10:34 Uhr
Nach den massiven Ausschreitungen durch Gewalttäter und rechte Krawallmacher bei der Anti-Salafisten-Demo in Köln sieht der Bundesvorsitzende der deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt gute Chancen für ein gerichtliches Verbot weiterer, bereits...

Weiterlesen: Titanic RSS - der endgültige Feed

 
Deutschland: Politik am Pranger deutlicher Kritik
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 10:00 Uhr
Es wird Herbst. Morgens liegen tiefe Nebelschwaden über dem Land, die melancholisch bis traurig anmuten. Und tiefe Nebelschwaden liegen auch über unserem Land. Genauso melancholisch, genauso traurig. Was ist nur geworden aus der einst „freien“ Bundesrepublik?

Weiterlesen: Buergerstimme

 
Europas grüner Selbstmord: Schwerindustrie verlegt Investitionen ins Ausland
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 09:49 Uhr
In den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts gründete Friedrich Engelhorn eine Firma, um Färbemittel für die boomende Textilindustrie in Europa herzustellen. Fast 150 Jahre später ist diese Firma – Badische Anilin & Soda Fabrik BASF – der weltgrößte Hersteller von Chemikalien. Trotz des Wachstums zu einem globalen Unternehmen blieb BASF ein integraler Bestandteil der industriellen

Weiterlesen: EIKE News

 
Nachrichtenüberblick: Kippings Randale. Putins Rede. Apples Freihandel.
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 09:16 Uhr
Nachrichtenüberblick: Kippings Randale. Putins Rede. Apples Freihandel.

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 
Weltspartag: Wenn Sparer einen KNAX bekommen…
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 08:29 Uhr
(von Frank Meyer) Und schon wieder ist Weltspartag. Manche Mütter und Väter rennen mit ihrem Nachwuchs und dessen Sparschwein zur Bank. Das bringt zwar nix, wirkt aber erzieherisch. Das feiern wir immer am 30. Oktober eines Jahres! Womit? Mit Zinsgewinnen! Was? Keine Zinsen? Pech gehabt!

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Der Banken-Stresstest und die unbezahlte Gasrechnung
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 07:32 Uhr

Weiterlesen: Jenny´s Blog

 
Zahl der Naturkatastrophen sinkt 2013 auf Zehn-Jahres-Tief
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 07:13 Uhr
Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE Klimaschutz: Es geht auch ohne einen Klimavertrag [...] Was die Klimapolitik so vertrackt macht, haben neulich David Victor, Experte für Umweltpolitik an der University of California in San Diego, und zwei weitere Autoren des UN-Klimarats im Magazin „Science“ erläutert: Je mehr Länder mitwirken sollen, den Ausstoß an Treibhausgasen zu senken,

Weiterlesen: EIKE News

 
D: Erste Bank verlangt Negativzinsen von Privaten
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 06:52 Uhr
"Strafzinsen" wer sein Geld bei der Bank hat, dem wird denmächst was abgezogen: In Deutschland verlangt die erste nun Negativzinsen für Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
World Wide Web: Rekonstruktion der ersten U.S.-Webseiten in den Neunzigern nach C.E.R.N.-Vorbild
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 04:08 Uhr
Das weltweite Kommunikations-Netzwerk W.W.W. - von Physikern für den Austausch von Ideen und Informationen mit kostenlosen Zugang für jeden Interessierten erschaffen - droht nach fünfundzwanzig Jahren durch Politiker und staatlichen Behörden durch eine impertinente Einmischung in eine offene kreative Welt, die sie nichts angeht und vor der sie sich endlos fürchten, ein geistiger

Weiterlesen: Radio Utopie

 
Greenspan empfiehlt Gold, weil Regierungen keinen Zugriff haben
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 02:14 Uhr
Der ehemalige Chef der US-Notenbank, Alan Greenspan, hat eingeräumt, dass der Ankauf von Wertpapieren der realen Wirtschaft keinerlei Nutzen bringt. Genau dieses Programm hat die EZB unter Mario Draghi soeben gestartet. Greenspan rät zum Investment in Gold, weil die Regierungen auf diese Währung keinen Zugriff hätten.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Plötzlich ohne Schulden: Occupy-Bewegung löst Studenten-Kredite ab
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 01:31 Uhr
Die hohen Kosten für ein Studium in den USA treiben etliche Studenten jedes Jahr an den Rand des Ruins. Insgesamt sitzen die Studenten auf einem Schuldenberg von mehr als einer Billion Dollar. Die Occupy-Bewegung will dem entgegenwirken und kauft Kredite billig auf, um sie dann den Studenten zu erlassen. Davon profitierten bereits mehr als 2.000 Studenten.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
BGH: Banken haben von Kunden zu Unrecht Gebühren kassiert
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 01:27 Uhr
Bankkunden mit Kreditverträgen, die vor 2011 abgeschlossen wurden, können nun die bezahlten Bearbeitungsgebühren zurückfordern. Das Gesetz sah bisher eine Verjährungsfrist von drei Jahren vor. Diese Begrenzung hob der Bundesgerichtshof auf. Die Entscheidung kann die Banken bis zu sieben Milliarden Euro kosten.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
China bei der Energie-Produktion weltweit auf dem Vormarsch
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 01:25 Uhr
Bei der Produktion von Primärenergie wie Öl, Gas oder Kohle gab es zwischen 1973 und 2012 in den OECD-Staaten einen Rückgang. China konnte seine Produktion steigern. Die USA liegen 2013 durch den Einsatz der Fracking-Technologie beim Erdgas knapp vor Russland.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Minus 26,3 Prozent: Deutsche Exporte nach Russland brechen ein
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 01:16 Uhr
Deutsche Unternehmen bekommen die Sanktionen gegen Russland massiv zu spüren. Die Exporte sind massiv eingebrochen, die mittelständischen Unternehmen im Maschinenbau halten sogar einen Rückgang von 35 Prozent für möglich.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
US-Notenbank beendet Ankauf von Wertpapieren, hält Zinsen niedrig
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 01:13 Uhr
Die US-Notenbank Federal Reserve hat am Mittwoch ihr Ankaufprogramm von Wertpapieren beendet, hält die Zinssätze jedoch weiter niedrig. An der Wall Street gab es nur geringe Verluste, weil das billige Geld weiter für Liquidität sorgt.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Schweizer Goldinitiative stellt globales Währungsgefüge infrage
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 00:00 Uhr
Die "Welt" lästert: "Wieder einmal sorgt die Schweiz für Unruhe". Was heißt denn hier eigentlich "wieder einmal"? Nur weil in der Schweiz Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Rock the ISIS, fliegender Wechsel beim Terror-Ringelpiez
Mittwoch, den 29. Oktober 2014 um 23:30 Uhr
Es war alles so schön geplant und durchdacht von den Pentagon-Strategen: Die sunnitischen Rebellen sollten die Assad-Regierung wegputzen, damit endlich der einzige russische Mittelmeerhafen an die NATO fiele. Dazu betrieb die CIA dasselbe Spiel wie vor Nine-Eleven in Afghanistan: Sie rüstete die

Weiterlesen: QPress »

 


Seite 4 von 3904
You are here:

Wer ist online

Wir haben 425 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------