netkompakt

Der unabhängige Newsticker

In Wien wurde eine Frau in der U-Bahn vergewaltigt, ...

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Donnerstag, den 20. Dezember 2012 um 16:51 Uhr
In Wien wurde eine Frau in der U-Bahn vergewaltigt, mitten im Berufsverkehr. Bizarrerweise waren sie mitten im Berufsverkehr alleine im Waggon. Vielleicht ist ja ÖPNV in Wien nicht so populär wie anderswo. Jedenfalls hat der Mann die Frau dann geschlagen, zu Boden geworfen, ihr die Kleider vom Leib gerissen und sie vergewaltigt, drei Stationen lang.Drei Überwachungskameras haben das gefilmt. DREI KAMERAS haben das gefilmt. Drei! Hat das das Verbrechen verhindert? Nein.Nach 24 Stunden haben sie den Mann gefasst. In der Springer-Presse ist das ein klarer Fall für die großartige Wirksamkeit von Überwachungskameras. Und das wird ja wohl niemand in Frage stellen wollen, wie großartig die Überwachungskameras hier die Kriminalität verhindert, äh, behindert, nein auch nicht,

Weiterlesen: Fefes Blog

 
You are here:

Wer ist online

Wir haben 495 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------