netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Andere Alternative News
You are here:

Net News Global


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7fbe/netkompakt/modules/mod_feed/helper.php on line 46

Wer ist online

Wir haben 420 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge

gulli.com


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7fbe/netkompakt/modules/mod_feed/helper.php on line 46
  • Cisco Switches von CIA gehackt, Cybersecurity-Strategie der USA in der Kritik
    In den von WikiLeaks veröffentlichten Dokumenten des US-Geheimdienstes Central Intelligence Agency finden sich auch Hinweise auf einen Hacker-Angriff der CIA auf Cisco Systems. Demnach konnte sich der Geheimdienst Zugriff auf die Switches, die von Cisco hergestellt werden, über eine Schwachstelle verschaffen und übermittelte Daten abgreifen.
  • Crowdfunding-Kampagne gegen US-Abgeordnete: größte Dummheit im Netz seit Wochen
    Nachdem die Republikaner in den USA dafür gestimmt haben, Privatsphäre-Regelungen für das Internet zu kippen, macht nun eine Crowdfunding-Kampagne eines selbsterklärten Aktivisten die Runde. Die Kampagne auf GoFundMe zielt darauf ab, den Internetsuchverlauf der Kongressabgeordneten, die für die Abschaffung der Regelungen gestimmt haben, öffentlich zu machen. Klingt gut, ist aber Schwachsinn.
  • Schleichwerbung: Medienanstalten gehen gegen YouTuber vor
    Nachdem die Medienanstalten vergangene Woche Livestreams als zulassungspflichtiges Rundfunkangebot eingestuft haben, folgt nun der nächste Schlag gegen die junge Kreativszene: Schleichwerbung ist auf YouTube bekanntlich ein weit verbreitetes Problem, weshalb die Medienanstalten nun auch an dieser Stelle Verstöße gegen das Rundfunkrecht vorliegen sehen.
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds fährt 11 Millionen US-Dollar in drei Tagen ein
    Das "Battle Royale"-Spiel PlayerUnknown’s Battlegrounds feierte erst vor wenigen Tagen den Start in Steams Early-Access-Programm. Mit dem Hype von Streamern und YouTubern im Rücken dauerte es nicht lange, bis das neue Online-Spiel die Steam-Charts stürmte. Laut Entwicklerteam verzeichnete das Unternehmen alleine am ersten Wochenende 67.000 gleichzeitig aktive Spieler.
  • US-amerikanisches Abgeordnetenhaus stimmt gegen Datenschutz im Internet
    Wer bei US-Tech-Unternehmen einen Account hat, sollte nicht davon ausgehen, dass die Daten dort nicht weiterverarbeitet werden. Nachdem der Senat bereits dagegen gestimmt hat, demonstrierte auch das US-Abgeordnetenhaus, dass Datenschutz nicht sonderlich wichtig genommen wird. Folglich dürfen Kundendaten weiter ausgewertet, endlos gespeichert und an hungrige Datenkraken verkauft werden.


 

--------------------------------------------------------