netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Andere Alternative News
You are here:

Globale News Suche

Net News Global

  • VAC-Warnstreik verhindert Massenentlassung & erreicht Bestandsgarantie bis 2025
    mit einem eintägigen Warnstreik hat die Belegschaft des Hanauer Hightech-Unternehmens VAC (Vacuumschmelze) die zunächst 340 & dann 240 angekündigten Entlassungen verhindert und einen Bestandssicherungsvertrag bis 2025 erkämpfen können.
  • EU-müde? EU-Skeptiker in Österreich melden Erfolg ihres Volksbegehrens
    Mit einem Volksbegehren hat eine österreichische Bürgerinitiative den EU-Austritt ihres Landes als Ziel anvisiert. Von 24. Juni bis 1. Juli haben sich 261.159 Menschen für einen Austritt Österreichs aus der EU ausgesprochen.
  • Endlich Selektoren: WikiLeaks veröffentlicht Spähziele der NSA in deutschen Ministerien
    WikiLeaks geht in die Offensive. Nach umfassenden Enthüllungen zur NSA-Spionage in Frankreich und der Veröffentlichung des Kernstücks des geplanten TiSA-Freihandelsvertrages, spielt die Leakingplattform nun auch eine erste NSA-Selektorenliste sowie Abhörprotokolle von vertraulichen Gesprächen von Bundeskanzlerin Merkel der Öffentlichkeit zu. Das Anliegen der US-Amerikaner die Aufklärung der massenhaften Rundum-Spionage zu verhindern, könnte damit nach hinten losgehen.
  • Analyse des von WikiLeaks veröffentlichten Kerntextes des TiSA-Abkommens
    Eine Woche vor der neuen TiSA-Verhandlungsrunde am 6. Juli 2015 hat die Leakingplattform WikiLeaks gestern einen bisher geheimen „Kerntext“ des geplanten und hoch umstrittenen Abkommens veröffentlicht. Zusammen mit TTIP und TPP bildet dieser Vertrag eine Dreifaltigkeit geplanter Freihandelsabkommen, die, angeführt von den USA, einen Großteil der Weltwirtschaft umfassen sollen. Die BRICS-Staaten sind von den Abkommen jedoch ausgeschlossen. Das Dokument belegt, dass transnationale Großkonzerne die größten Gewinner des Abkommens sein würden.
  • Prime Minister Alexis Tsipras’ message
    Greek citizens, We are at a critical juncture regarding the future of this country. Sunday’s referendum is not about whether our country will stay in the Eurozone. This is a given and no one should question this. On Sunday we will choose whether to accept the institutions’ agreement or whether, with the strength of the people’s verdict, we will seek a viable solution.

Wer ist online

Wir haben 672 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge

gulli.com

  • AMD steigt ebenfalls in Virtual-Reality-Geschäft ein - aber nicht für Games
    Virtual Reality ist ein potenziell großer Markt, in den viele Hoffnungen gelegt werden. Deswegen will jeder ein Stück des Kuchens abhaben - so auch Chip-Hersteller AMD. Allerdings sieht man dort das größte Potenzial nicht im Games-Bereich, sondern eher in Hollywood.
  • CDU setzt sich für Recht auf schnelles Internet ein
    Bald könnte jeder Bürger einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet haben. Denn die CDU möchte bis 2018 für eine flächendeckende Breitbandversorgung sorgen. Die Geschwindigkeit soll dann bei mindestes 50 Mbit/s liegen. Allerdings steht der Kostenfaktor diesem Unterfangen noch im Weg.
  • Neuartige Hologramme lassen sich sogar berühren
    Augmented Reality und Hologramme sind eine tolle Sache. Sie könnten Arbeiten erleichtern und eignen sich auch, um faszinierende Spiele zu ermöglichen. Doch wie cool wäre es, wenn man diese Hologramme sogar berühren könnte? Japanischen Forschern ist dies nun gelungen.
  • Wikipedia wehrt sich gegen Angriff auf die Panoramafreiheit
    Die Panoramafreiheit in manchen Ländern der EU ist in Gefahr, da eine Urheberrechtsreform des EU-Parlaments dazu führen soll, dass keine Bilder von Kunstwerken oder Architektur mehr veröffentlicht werden dürfen. Wikipedia, die von dieser Reform stark betroffen sind, setzen sich nun zur Wehr.
  • Benutzerfreundlichkeit: Welches Betriebssystem schneidet am besten ab?
    Ohne Betriebssystem ist ein Computer für die meisten Benutzer zu nichts zu gebrauchen. Es laufen keine Programme darauf, man kann nicht im Internet surfen und schon gar nicht damit arbeiten — kurz, das Operating System ist die Grundlage dafür, dass man die Hardware sinnvoll verwenden kann. Bei komplett fertig konfigurierten Geräten aus dem Fachhandel ist das kein Problem.


 

--------------------------------------------------------