netkompakt

Der unabhängige Newsticker

You are here:

Globale News Suche

News International

  • USA: Berichte über Tod von Mullah Omar "glaubwürdig"
    Die US-Regierung stuft die afghanischen Angaben zum Tod von Taliban-Chef Mullah Omar als glaubwürdig ein. "Uns sind die Berichte über den Tod von Mullah Omar bekannt, und ohne die Einzelheiten dieser Berichte zu kommentieren glauben wir, dass diese Berichte über seinen Tod glaubwürdig sind", sagte der stellvertretende Sprecher von US-Präsident Barack Obama, Eric Schultz, am Mittwoch in Washington. Die US-Geheimdienste würden den Informationen derzeit nachgehen.
  • Syrien-Gesandter de Mistura will Verhandlungen wiederbeleben
    Der Sondergesandte der Vereinten Nationen für Syrien, Staffan de Mistura, bemüht sich weiter um eine politische Lösung des Bürgerkriegs in dem arabischen Land. "Die UNO und wir alle sind verpflichtet, dieses Thema am Leben zu halten", sagte de Mistura am Mittwoch vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. Der Diplomat rief die syrische Regierung von Machthaber Baschar al-Assad und die Rebellen auf, in mehreren Themenfeldern wie dem Schutz von Zivilisten, Wiederaufbau und verfassungsrechtlichen Fragen in Verhandlungen einzusteigen.
  • Gotteskrieger mit 13: Münchner Teenager will sich IS anschließen
    Ein 13 Jahre alter Jugendlicher aus München wird an der türkisch-syrischen Grenze abgefangen. Sein Ziel: die Terrormiliz IS. Er will als Gotteskrieger in Syrien kämpfen. München - Mit einem geklauten Pass machte sich Erkan (Name geändert) auf die Reise. Zusammen mit einer Verwandten fährt er im Zug bis in die Türkei. Er will Gotteskrieger werden, sich der Terrormiliz IS in Syrien anschließen. Nur durch Zufall kann die Polizei den 13-Jährigen an der Grenze abfangen. Erkan ist in München geboren und aufgewachsen. Die Eltern trennen sich. Der Bub bleibt bei der Mutter. ...
  • Euro-Staaten: Pro-Kopf-Einkomme steigt wie zuletzt 2009

    Euro-Staaten: Pro-Kopf-Einkomme steigt wie zuletzt 2009Das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen in den 19 Euro-Staaten ist zu Jahresbeginn so stark gestiegen wie seit 2009 nicht mehr. Von Anfang Januar bis Ende März verzeichneten EU-Statistiker im Vergleich zum Vorquartal ein Plus von 0,9 Prozent.


  • Amnesty International wirft Israel Kriegsverbrechen vor
    Amnesty International wirft Israel in einem Bericht Kriegsverbrechen im Zusammenhang mit einem Militäreinsatz nach der Entführung eines Soldaten während des Gazakriegs vor. Die israelische Armee habe bei der "unerbittlichen" Bombardierung von Wohnvierteln der Stadt Rafah im Gazastreifen im vergangenen Sommer eine "schockierende Missachtung ziviler Leben" offenbart, erklärte die Menschenrechtsorganisation am Mittwoch. Mindestens 135 Zivilisten seien bei den Angriffen getötet worden. Womöglich handele es sich dabei auch um Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Wer ist online

Wir haben 236 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge

Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio


 

--------------------------------------------------------