netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Williams: Schwarzer Schwan kann die Welt jederzeit in eine Katastrophe stürzen
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 10:31 Uhr
Ja, die Zahl der möglichen Schwarzen Schwäne und der instabilen Situationen in der Welt nimmt jeden Tag weiter zu. Wir haben die ISIS-Situation, die Israel-Situation, die Ukraine-Situation – diese könnten alle zu einer großen Krise auswachsen, wenn jemand einen blöden Fehler macht.

Weiterlesen: PROPAGANDAFRONT

 
Goldpreis: Rechnen Sie mit starken Kursbewegungen
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 10:19 Uhr
Im Umfeld wichtiger Wirtschaftsdaten aus den USA versuchen sich die großen Händler am US-Terminmarkt bei Gold und Silber richtig zu positionieren.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Kornkreis in Bayern
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 10:16 Uhr
Außerirdische? Oder nur ein Scherz. Bilder von einem mysteriöse Kornkreis in einem Weizenfeld bei Raisting am Ammersee. Daneben eine Antenne der Erdfunkstelle. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Die NATO-Versteher haben zugeschlagen
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 10:00 Uhr
Kritik an den engen Verbindungen von Journalisten der sogenannten Qualitätsmedien zu transatlantischen Lobbyverbänden ist in Deutschland verboten. Das darf man nicht aufzeigen, auch nicht in einer Satiresendung. Da versteht die Elite keinen Spass. Das Darstellen eines engen Netzwerk von Medienschaffende mit Rüstungslobbyisten und Kriegshetzern wird gerichtlich zensiert. Man könnte ja auf den

Weiterlesen: Alles Schall und Rauch

 
RU: keine Angst vor Sanktionen
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 09:54 Uhr
Russen nehmen  Wirtschaftssanktionen gelassen, 61 Prozent der Einwohner Russlands empfinden keine Besorgnis in Bezug auf die Sanktionen. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
RU: keine Sanktions-Angst
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 09:54 Uhr
Russen nehmen  Wirtschaftssanktionen gelassen, 61 Prozent der Einwohner Russlands empfinden keine Besorgnis in Bezug auf die Sanktionen. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Gold: Wie Sie von der nächsten Goldpreiskorrektur profitieren können
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 08:58 Uhr
Manchmal sehe ich wichtige wirtschaftliche oder geopolitische Schlagzeilen und denke mir: „Das ist bullisch für Gold.“ Oder: „Das sind schlechte Meldungen für Kupfer.“ Und dann bewegen sich die Metallpreise aber in die entgegengesetzte Richtung als die, mit der ich gerechnet hatte.

Weiterlesen: PROPAGANDAFRONT

 
Die Qualität der FAZ-Berichterstattung im freien Fall
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 08:12 Uhr
Gewählt sei diesmal die Form des Leserbriefs. Mit Leserbriefen an die FAZ macht man so seine Erfahrungen, meistens werden sie nicht veröffentlicht. In diesem Fall habe ich mich entschlossen etwas anders vorzugehen, damit die Kritik in meinem Leserbrief nicht völlig beiseite geschoben werden kann (EIKE hat eine Besucherzahl, die auch im Vergleich mit der der FAZ nicht verschwindend ist). Der

Weiterlesen: EIKE News

 
Vorsicht! Nichts für Systemtrottel!
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 07:45 Uhr
(von Frank Meyer) Man sollte dem Wahnsinn öfters ins Auge schauen. Dann weiß man zumindest, womit man es zu tun hat und kann sich darauf einrichten. Dafür muss man diesen Wahnsinn aber erst einmal mal als solchen erkennen. Mut braucht es da auch noch...

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Obama wirft Putin illegalen Test einer Nuklear-Rakete vor
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:08 Uhr
[caption id="attachment_89043" align="alignleft" width="600"] Barack Obama möchte von Wladimir Putin Aufklärung über einen angeblichen Test einer Cruise Missile. Diese Nuklear-Raketen sind seit 1987 verboten. (Foto: dpa)[/caption] Die Töne zwischen Washington und Moskau werden schärfer: Am Dienstag teilte Regierungssprecher Josh Earnest mit, dass sich Präsident Barack Obama in einem

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Sanktionen gefährden deutsche Milliarden-Investitionen in Russland
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:06 Uhr
[caption id="attachment_89047" align="alignleft" width="600"] Bundeskanzler Gerhard Schröder (2.v.l.) und der russische Präsident Wladimir Putin (2.v.r.) halten bei ihrem Eröffnungsrundgang über die Hannover Messe 2005 auf dem Stand des Gasproduzenten Gazprom symbolisch einen Bohrkopf. Neben ihnen stehen der Vorstandsvorsitzende der BASF, Jürgen Hambrecht (l), und Alexej Miller, der

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Gegen Russland: EU will Top-Job an Osteuropäer vergeben
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:06 Uhr
[caption id="attachment_89000" align="alignnone" width="600"] Kommissionspräsident Juncker tritt dafür ein, dass die Staaten Osteuropas stark in Brüssel vertreten sind. (Foto: dpa)[/caption] Nach dem Willen des neuen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker soll entweder der neue Außenbeauftragte oder der neue EU-Ratspräsident aus Osteuropa kommen. Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Antibiotika in Lebensmitteln: Moskau ermittelt gegen McDonald‘s
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:05 Uhr
[caption id="attachment_88981" align="alignnone" width="600"] „Sollten wir etwas aufdecken, werden wir wirksame Maßnahmen prüfen“, so die Lebensmittelaufsicht. (Foto: dpa)[/caption] Russlands Lebensmittelaufsicht untersucht die ausländischen Käsezulieferer von McDonald’s. Es bestehe der Verdacht, dass deren Produkte Antibiotika enthalten. Die Untersuchungen bei McDonald’s haben

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Ungarn kündigt Schaffung eines „illiberalen Staats“ nach russischem Vorbild an
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:03 Uhr
[caption id="attachment_89026" align="alignleft" width="600"] Ungarns Ministerpräsident Orban träumt von einem autoritäreren System. (Foto: dpa)[/caption] Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban plant, das freie demokratische System in seinem Land zu beenden. Auf einem Seminar im rumänischen Siebenbürgen erklärte Orban: Die Finanzkrise habe gezeigt, „dass liberale demokratische

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Pocken-Virus beim Aufräumen in stillgelegtem US-Labor entdeckt
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 04:00 Uhr
[caption id="attachment_88999" align="alignleft" width="600"] Phiolen mit lebensgefährlichen Pocken-Viren kamen beim Ausmisten in einem US-Labor zufällig zum Vorschein. (Foto: dpa)[/caption] Der Plan war, das Labor leerzuräumen. Was die Arbeiter aber dort zu Gesicht bekamen, sorgte weltweit für Aufsehen. Eigentlich sollte es den tödlichen Pockenvirus nur noch an zwei Orten geben: in einem

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Israel legt einziges Kraftwerk in Gaza lahm, Hamas feuert auf Tel Aviv
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 02:56 Uhr
[caption id="attachment_89038" align="alignleft" width="600"] Im Bezirk Tuffah in Gaza-Stadt schlugen israelische Bomben ein. (Foto: dpa)[/caption] Israels Militär hat bei seinen schwersten Angriffen seit Beginn der Offensive gegen die radikal-islamische Hamas das einzige Kraftwerk im Gazastreifen lahmgelegt. Die Stadtverwaltung von Gaza warnte am Dienstag vor einer Wasserknappheit, weil

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Israel legt Kraftwerk in Gaza lahm, Hamas feuert auf Tel Aviv
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 02:56 Uhr
[caption id="attachment_89038" align="alignleft" width="600"] Im Bezirk Tuffah in Gaza-Stadt schlugen israelische Bomben ein. (Foto: dpa)[/caption] Israels Militär hat bei seinen schwersten Angriffen seit Beginn der Offensive gegen die radikal-islamische Hamas das einzige Kraftwerk im Gazastreifen lahmgelegt. Die Stadtverwaltung von Gaza warnte am Dienstag vor einer Wasserknappheit, weil

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Stell dir vor, du hast einen Herzinfarkt und der Notruf ...
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 00:30 Uhr
Stell dir vor, du hast einen Herzinfarkt und der Notruf schickt einen Hubschrauber. Und weil die Republikaner in deinem Bundesland aus Obama-Hass-Gründen "das beste Gesundheitssystem der Welt" kaputtgespart haben, kommt kein Hubschrauber und du stirbst. So geschehen in Nort Carolina.“She spent the last hour of her life in a parking lot at a high school waiting for a helicopter,” Belhaven’s mayor, Adam O’Neal, said outside the U.S. Capitol on Monday, holding a framed photograph of Gibbs.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Ah, der Guardian hat ein paar Details zu diesem Cruise-Missile-Test ...
Dienstag, den 29. Juli 2014 um 23:30 Uhr
Ah, der Guardian hat ein paar Details zu diesem Cruise-Missile-Test der Russen. Und zwar geht es darum, dass dieser Vertrag nur Kurzstrecken und Interkontinentalraketen erlaubt, aber diese Raketen sind Mittelstreckenraketen. Die brauchen die USA nicht, weil sie von Ozean, Mexiko und Kanada umgeben sind. Andere Länder sehen das anders, und z.B. Länder wie China, Pakistan und Israel haben sowas.So gesehen kann ich das durchaus nachvollziehen, dass Russland sowas auch haben will.Angeblich steht jetzt das Gerücht im Raum, dass die Russen dann halt aus dem Sperrvertrag austreten würden, wenn die Amis darauf bestehen, dass sie diese Art von Rakete nicht haben dürfen.So richtig klar (abgesehen von fundamentalen "habt ihr aber unterschrieben!1!!"-Gründen) ist mir ehrlich gesagt auch

Weiterlesen: Fefes Blog

 
EU verhängt Wirtschaftssanktionen gegen Russland – die Sanktions-Rechnung ohne die BRICS gemacht?
Dienstag, den 29. Juli 2014 um 21:27 Uhr
Nun hat die EU also Ernst gemacht und erstmals Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt, die auf ein Jahr begrenzt sind und nach drei Monaten erstmals überprüft werden sollen. Russischen Banken mit Staatsbeteiligung von mehr als 50 Prozent soll der Zugang zum europäischen Finanzmarkt erschwert, der Export von Rüstungsgütern, Gütern mit sowohl ziviler als auch militärischer Verwendung

Weiterlesen: Querschuesse

 


Seite 10 von 3655
You are here:

Wer ist online

Wir haben 539 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------