netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Die USA haben jetzt Netzneutralität. Wieso eigentlich ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 02:45 Uhr
Die USA haben jetzt Netzneutralität. Wieso eigentlich wir nicht?

Weiterlesen: Fefes Blog

 
So, nachdem wir jetzt geklärt haben, dass die Argumente ...
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Freitag, den 27. Februar 2015 um 02:30 Uhr
So, nachdem wir jetzt geklärt haben, dass die Argumente der Impfgegner Bullshit sind, können wir uns ja der eigentlichen Frage zuwenden. Wieso haben wir Impfgegner, die mit Bullshit-Argumenten herumhantieren?Meine Theorie ist, dass wir gerade in einer Zeit leben, in der wie mindestens seit dem Vietnamkrieg nicht mehr die Bürger den Autoritäten misstrauen. Wahlen bringen nichts, man hat die Wahl zwischen Pest und Cholera und Protestwahl. Und das tröpfelt jetzt halt durch die Institutionen und Instanzen. Die Geheimdienste, die Polizei, die Justiz, alle haben in den letzten Jahren massiv an Legitimität verloren. Prügelcops waren vor zehn Jahren überhaupt nicht in den Medien. Nicht weil das nicht vorkam, sondern weil das eh niemand geglaubt hätte, dass die gute Polizei Bürger

Weiterlesen: Fefes Blog

 
US-Behörde lehnt Zwei-Klassen-Internet ab
Freitag, den 27. Februar 2015 um 02:18 Uhr
Die zuständige US-Regulierungsbehörde hat Vorschriften erlassen, die den Nutzern den gleichberechtigten Zugang zum Internet sichern sollen. Die Telekom-Konzerne sind verärgert und drohen mit Klagen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Kredite aus Steuergeldern: Saatgut-Konzerne kaufen Land in der Ukraine
Freitag, den 27. Februar 2015 um 02:13 Uhr
Die Bundesregierung hat in der Antwort auf eine Anfrage der Links-Partei zugegeben, dass nationale und internationale Konzerne in der Ukraine EU-Subventionen und Kredite erhalten. Es findet ein Transfer von fruchtbaren Ländereien an ukrainische Oligarchen und internationale Saatgut-Konzerne statt. Im Gegenzug erhält die Regierung in Kiew internationale Kredite.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Pleite-Gefahr: Griechenland kann IWF-Kredit nicht bedienen
Freitag, den 27. Februar 2015 um 02:08 Uhr
Griechenland muss im März milliardenschweren finanziellen Verpflichtungen an die Geldgeber nachkommen. Finanzminister Varoufakis findest in seinem Haushalt allerdings große Löcher. Es gebe zwar keine Liquiditätsprobleme im öffentlichen Sektor, aber auf jeden Fall Probleme bei der Schuldenrückzahlung an den IWF und an die EZB. Sollte der IWF-Kredit tatsächlich nicht bedient werden, besteht

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
OSZE kritisiert Ukraine wegen Einschränkungen der Pressefreiheit
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:46 Uhr
Die ukrainischen Behörden haben am Mittwoch zwei russische Journalisten erst festgenommen und anschließend nach Russland abgeschoben. Sie dürfen bis 2020 nicht mehr einreisen. Den beiden Journalisten wird die Verbreitung von „anti-ukrainischer Propaganda“ vorgeworfen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
EU macht Rückzieher und verzichtet auf strenge Regeln für Schattenbanken
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:44 Uhr
Seit mehreren Jahren will die EU eine härtere Regulierung der Schattenbanken beschließen. Doch schon in dem ersten Entwurf hat der Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments die geplanten Regeln abgeschwächt. Selbst in den USA geht man teilweise härter vor.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Sparkassen drohen wegen Niedrigzins „schwierige Jahre“
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:41 Uhr
Die Bundesbank drängt die Sparkassen, sich frühzeitig für eine lange Durststrecke zu rüsten. Grund dafür sind vor allem die Niedrigzinsen. Eine auf das Sparkonto ausgerichtete Sparkultur stoße in einer Phase niedriger Zinsen früher oder später an ihre Grenzen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Zypern widersetzt sich der EU und erlaubt Russland Stationierung von Kriegs-Schiffen
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:41 Uhr
Der zypriotische Präsident Nikos Anastasiades hat sich mit Kreml-Chef Wladimir Putin auf die Stationierung von Kriegsschiffen an den Häfen des Insel-Staats geeinigt. Zudem wollen beide Länder ihre wirtschaftlichen Beziehungen intensivieren. Anastasiades meint, dass die Russland-Sanktionen der EU ein Fehler gewesen seien.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Griechenland: Schwere Ausschreitungen bei Demo gegen Syriza
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:34 Uhr
In Athen ist es am Donnerstagabend zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Die Proteste richteten sich gegen die Syriza-Regierung. Der neue Premier Tsipras hat in einem Kompromiss zugestimmt, dass die Wirtschaftspolitik des Landes weiter von der Troika aus EU, EZB und IWF kontrolliert wird.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Zitat des Tages (ganz am Ende, im Update):If you’re ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:15 Uhr
Zitat des Tages (ganz am Ende, im Update):If you’re submitting budget proposals for a law enforcement agency, for an intelligence agency, you’re not going to submit the proposal that “We won the war on terror and everything’s great,” cuz the first thing that’s gonna happen is your budget’s gonna be cut in half. You know, it’s my opposite of Jesse Jackson’s ‘Keep Hope Alive’—it’s ‘Keep Fear Alive.’ Keep it alive.Das Zitat kommt vom FBI-Management.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Lacher des Tages:Die Trojaner-Software von Gamma verletzt ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:00 Uhr
Lacher des Tages:Die Trojaner-Software von Gamma verletzt die Achtung der Menschenrechte. Mit dieser Rüge der britischen OECD-Kontaktstelle verbunden wird Gamma für die Zukunft aufgetragen, einen wirksamen Schutz der Menschenrechte in die Software einzubauen.Die Briten sind ja schon immer als Kämpfer für die Menschenrechte bekannt!

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Ich frage mich, ob die ganzen verstrahlten Impfgegner, ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 01:00 Uhr
Ich frage mich, ob die ganzen verstrahlten Impfgegner, die bei mir aufschlagen, und ihre Mails alle mit "Ich bin kein Arzt, aber" oder "Ich bin kein Wissenschaftler, aber" anfangen, wissen, wie sehr das gerade ein Running Gag bei den Klimaleugner-Republikanern in den USA ist. Colbert hatte das auch schon.Und alle entblöden sie sich nicht, mir was von Quecksilber, Aluminium und Autismus zu erzählen. Und keiner hat mal die halbe Sekunde Zeit, das mal kurz zu googeln, bevor sie meine Zeit verschwenden. Das Quecksilber-Argument bezieht sich auf das hier. Schauen wir doch mal:Zudem nimmt ein Säugling bereits mit zwei Litern Muttermilch mehr Quecksilber auf als bei einer ImpfungSoviel zu Quecksilber. Gucken wir mal bei Aluminium. Aluminium ist ein Nervengift, heißt es, kann

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Wo wir gerade bei effizienter Demokratie waren: Die ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 00:45 Uhr
Wo wir gerade bei effizienter Demokratie waren: Die vorige Regierung in Griechenland spielte da auch ganz vorne mit.Die sich da lauthals beschwerende Frau ist übrigens die neue Präsidentin des griechischen Parlaments.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Hardware-News: "Bitte fahren Sie kurz rechts ran und ...
Freitag, den 27. Februar 2015 um 00:45 Uhr
Hardware-News: "Bitte fahren Sie kurz rechts ran und bewegen sich nicht, bis das Auto das Softwareupdate fertig eingespielt hat".Und die Wearable-Revolution geht dann auch mal langsam los mit diesem innovativen Gerät von Pornhub: Dem "wankband"

Weiterlesen: Fefes Blog

 
USA 10 Jahre - Tote durch Masern: 0 - Impftote: 108
Freitag, den 27. Februar 2015 um 00:00 Uhr
Politik und Medien hysterisieren die ganz normale Kinderkrankheit Masern, um einen allgemeinen Impfzwang durchzusetzen. Zweifel an der Impfung werden ignoriert. Die schreckliche Bilanz: offenbar sterben Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Medienanstalten: “Ramelow & Co.” kein “Staatsfernsehen”
Donnerstag, den 26. Februar 2015 um 22:02 Uhr
Die Sendung “Ramelow & Co.” mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow sorgte für Kritik. Nun hat die Thüringer Landesmedienanstalt sich zu der Sendung geäußert. Nach Ansicht der Medienanstalt liege kein medienrechtlicher Verstoß in der Sendung „Thüringer Politik TV“ mit der Rubrik “Ramelow & Co.” vom 17. Januar 2015 vor. Daher habe man das

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Grütters fordert Anpassung des Urheberrechts
Donnerstag, den 26. Februar 2015 um 21:55 Uhr
Das Urheberrecht muss an das digitale Zeitalter angepasst werden und eine kultur- und medienpolitische Handschrift tragen, so die Forderung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Es müsse dafür gesorgt werden, dass Kreative auch im Zeitalter des Internets von ihrer geistigen Arbeit leben können, so Ministerin Grütters. Daher sei es wichtig, dass es eine kultur- und medienpolitische

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Werbung mit der Bezeichnung Augenzentrum ist nicht irreführend
Donnerstag, den 26. Februar 2015 um 21:52 Uhr
Das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschied in seinem Urteil (19.09.2014 – Az.: 7 K 8148/13), dass die Werbung mit der Bezeichnung „Augenzentrum“  für eine Praxis nicht irreführend ist. Werbung mit der Bezeichnung Augenzentrum ist nicht irreführend ©- Thomas-Jansa-Fotolia Eine Praxis  für Augenheilkunde hatte Werbung in eigener Sache geschaltet und ihre Praxis als

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Udo Walz muss seine Namensnennung in einem Bild-Artikel über seine Angestellten hinnehmen
Donnerstag, den 26. Februar 2015 um 21:33 Uhr
Der Promi Frisör Udo Walz hatte bis zum BGH auf Unterlassung seiner Namensnennung in einem Bild Artikel in Zusammenhang mit seinem ehemaligen Angestellten und Mitglied der Hells Angels  geklagt und unterlag deren Urteil (Az.: VI ZR 286/13). Udo Walz muss seine Namensnennung in einem Bild-Artikel über seine Angestellten hinnehmen©-ferkelraggae-Fotolia-Fotolia_31081868_XS In dem besagten Bild

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 


Seite 2 von 4260
You are here:

Wer ist online

Wir haben 404 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------