netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Darf per App vor Kontrolleuren in Bus und Bahn gewarnt werden?
Freitag, den 31. Juli 2015 um 11:31 Uhr
Ab dem 1. August 2015 wollen die Kölner Verkehrsbetriebe eine Vertragsstrafe in Höhe von 60 statt 40 Euro für Schwarzfahrer verhängen. Viele Schwarzfahren verlassen sich derweil immer mehr darauf rechtzeitig über Facebook, WhatsApp oder einer anderen App vor Kontrolleuren gewarnt zu werden. Doch ist ein solches Vorgehen legal? Nur die Schwarzfahrer selbst machen sich strafbar „Das bloße

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
Volker Pispers: Genervt vom Kapitalismus
Freitag, den 31. Juli 2015 um 11:00 Uhr
Volker Pispers: Genervt vom Kapitalismus

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 
Bundesländer schreiben schwarze Zahlen
Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:40 Uhr
Die 16 Bundesländer haben im ersten Halbjahr 2015 insgesamt einen Überschuss von einer halben Milliarde Euro erzielt. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Mehr Blackouts durch intelligente Stromzähler?
Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:31 Uhr
Schwankungen am Strommarkt könnten Stromnetze zusammenbrechen lassen

Weiterlesen: EIKE News

 
Hitzerekord der Wetterstation Kitzingen - dennoch wird es auch dort immer kälter!
Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:29 Uhr
Wie allgemein bekannt ist und von J. Kowatsch und G. Kämpfe auf dieser Webseite immer wieder detailliert beschrieben wurde, sind die Einflüsse des Wärmeinseleffektes vielfältig. Auch die Wetterstation Kitzingen ist da nicht ausgenommen. Hitzewallungen über einer ausgetrockneten Wiese auf Sandboden. Vielleicht zu nahe Lage an der freien Bodenmessfläche. Umrandung der Wiesenfläche mit einer

Weiterlesen: EIKE News

 
Japan: Einzelhandelsumsätze Juni 2015
Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:20 Uhr
Das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) berichtete die Daten zu den nominalen Einzelhandelsumsätzen, inklusive dem KFZ-Handel für den Monat Juni 2015. Im Juni 2015 sank der saisonbereinigte nominale Einzelhandelsumsatz um -0,7% zum Vormonat. Bei den unbereinigten Originaldaten ging es um +0,9% zum Vorjahresmonat aufwärts. In der langen Datenreihe betrachtet

Weiterlesen: Querschuesse

 
Die Biogas-Katastrophe
Freitag, den 31. Juli 2015 um 09:01 Uhr
TÜV für Biogasanlagen gefordert Seit 2004 gab es in Bayern fast 700 Unfälle mit Biogasanlagen. In der Folge sterben oft viele Fische und andere Arten in Bächen und Flüssen. Fischer und Umweltverbände fordern mehr Sicherheit. Im Landkreis Rottal-Inn ist nun eine Unterschriftenaktion gestartet worden. Allein im Landkreis Rottal-Inn gab es in den vergangenen Jahren 50 zum Teil schwere Unfälle

Weiterlesen: EIKE News

 
Fakten zu Gletscherschwund und Co. – und wie Ideologie unsere Natur zerstört
Freitag, den 31. Juli 2015 um 08:59 Uhr
Frau Umweltministerin Hendriks Glaube an den menschengemachten Klimawandel ist so unerschütterlich, dass Sie im Eifer schon mal Tsunamis durch Klimawandel entstehen lässt [1] und ihn auch „täglich spürt“ [36], obwohl es seit ca. 20 Jahren nicht mehr wärmer wird. Kritik an der offiziellen Klimadoktrin duldet Sie gar nicht und kann dann schon mal richtig böse werden[30]. Der bayerische

Weiterlesen: EIKE News

 
In den Ruinen einer untergegangenen Gold-Bank
Freitag, den 31. Juli 2015 um 08:59 Uhr
Zwei jugendliche Abenteurer haben ihren Streifzug durch ein verlassenes Bankgebäude aus den 30er-Jahren gefilmt.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Warum das Unwort Nazi besonders in Deutschland eine Signalwirkung hat
Freitag, den 31. Juli 2015 um 08:30 Uhr
Ein Hoch auf die Sprache, genau jene Form der Kommunikation, die es uns Menschen erlaubt, nicht nur mit gebührenden Abstand den Pflanzen und Tieren zu begegnen, jene zu mißbilligen, was wir seit Jahrtausenden ohnehin unter Beweis stellen, sondern darüber hinaus die eigene Spezies gleich mit.

Weiterlesen: Buergerstimme

 
Deutschland: reale Einzelhandelsumsätze Juni 2015
Freitag, den 31. Juli 2015 um 08:29 Uhr
Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete heute die Einzelhandelsumsätze für den Monat Juni 2015. Die Einzelhandelsumsätze bei den unbereinigten nominalen Originaldaten stiegen um +5,3% zum Vorjahresmonat und die unbereinigten realen (preisbereinigten) Umsätze stiegen um +5,1% zum Vorjahresmonat. Allerdings hatte der Juni 2015 26 Verkaufstage und damit 2 Verkaufstage mehr als der

Weiterlesen: Querschuesse

 
Die Not mit dem Brot! Oder: Wahnsinn aus der Backstube
Freitag, den 31. Juli 2015 um 07:52 Uhr
(Glosse von Frank Meyer) Was gibt`s Neues? Das erfährt man beim Bäcker, solange es die noch gibt. Ich bin ja oft dort. Brot hält sich nicht so lange. Künftig aber kommt das Einheits-Volksbrot aus riesigen Brotbackautomaten und später dann aus dem heimischen 3D-Drucker...

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Hey, liebe Journalisten! Wisst ihr, wofür jetzt der ...
Freitag, den 31. Juli 2015 um 01:00 Uhr
Hey, liebe Journalisten! Wisst ihr, wofür jetzt der perfekte Moment wäre? Um mal öffentlich anzusagen, dass ihr netzpolitik.org seit Jahren lest und euch dort inhaltlich bedient.Ich mach das mal kurz vor.Ich lese Netzpolitik.org seit vielen Jahren und verlinke deren Scoops gerne und häufig.Na? Das könnt ihr doch auch, oder?Na los, gebt euch einen Ruck.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Generalbundesanwalt: General-Angriff auf die Pressefreiheit
Freitag, den 31. Juli 2015 um 00:00 Uhr
Erstmals geht der Staat gegen einen Blog vor. Vorwurf: Landesverrat. Netzpolitik.org hatte interne Dokumenten des Verfassungsschutz und des NSU-Komplex veröffentlicht. Nun droht den Betreibern bis Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Netzpolitik.org - Beckedahl und seine angebliche "Konkurrenz" zu Wikileaks
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:46 Uhr
Wer heute vom Bundesverfassungsschutz mit einer Klage geadelt wird, macht sich im Prinzip bereits verdächtig. Markus Beckedahl scheint der Favorit für die Bundesregierung zu sein, die Wikileaks und Julian Assange als Anlaufstelle für Whistleblower ablösen sollte, um so besser an die Informanten zu kommen. Beckedahl schob sich 2010 ins Rampenlicht der Öffentlichkeit, als sogenannter Wikileakskritiker (Siehe Deutschlandradio

Weiterlesen: Politprofiler

 
Griechenland: vorläufige Haushaltsdaten für Juni 2015
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:45 Uhr
Das griechische Finanzministerium berichtete vorläufige Daten zum Haushalt der Zentralregierung in Athen für den Zeitraum Januar bis Juni 2015. Im ersten Halbjahr 2015 sanken die Steuereinnahmen des Staates um -7,6% zum Vorjahresmonat, auf 21,820 Mrd. Euro. Noch stärker schrumpften die Ausgaben, um -10,7% zum Vorjahreszeitraum, auf 23,242 Mrd. Euro. Per Saldo steht von Januar bis Juni 2015

Weiterlesen: Querschuesse

 
Im deutschen Twitter trenden gerade sowohl Landesverrat ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:30 Uhr
Im deutschen Twitter trenden gerade sowohl Landesverrat als auch die IBAN von Netzpolitik.org. Aus Solidaritätsgründen zitiere ich den hier auch nochmal, falls die Spendenseite gerade down ist:Inhaber: netzpolitik.org e. V. Konto: 1149278400 BLZ: 43060967 (GLS Bank) IBAN: DE62430609671149278400 BIC: GENODEM1GLS Zweck: Spende netzpolitik.orgOh und ein hilfreicher Mensch hat landesverrat.org angemeldet :-)

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Aus aktuellem Anlass sei hier nochmal dieser 3sat-Kulturzeit-Kurzbeitrags ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 23:30 Uhr
Aus aktuellem Anlass sei hier nochmal dieser 3sat-Kulturzeit-Kurzbeitrags über Whistleblowing und Netzpolitik.org verlinkt. Nur ein paar Minuten lang.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Erinnert sich eigentlich von meinen Lesern noch jemand ...
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 21:00 Uhr
Erinnert sich eigentlich von meinen Lesern noch jemand an die Spiegel-Affäre?Die Jüngeren unter meinen Lesern werden schockiert sein, dass der Spiegel mal wegen Landesverrats verfolgt wurde. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Erinnert sich noch jemand, wann die das letzte Mal wirklich regierungskritisch berichtet haben? Also unter Inkaufnahme eines Risikos für sich selbst? Wie es heute Netzpolitik.org macht?Ich auch nicht.Aber man würde ja denken, dass die sich jetzt wenigstens ordentlich solidarisieren würden. Aus historischen Gründen. Hier ist, was die bisher geschrieben haben. Ich sehe da keine Solidarisierung. Nur Herunterspielversuche der Tragweite dessen, was da gerade passiert.Ach naja, wird ja bestimmt gleich wieder eingestellt, wenn der Gutachter sagt, das

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Ukraine: die zerstörte Heimat und das vergessene Leid
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 21:00 Uhr
Aufgrund der damaligen Interventionen US-Europas inmitten der Ukraine müssen bis dato etliche ostukrainische Bürger leiden. Die Lage dort verschlimmert sich täglich, auch wenn etliche Westbürger es bereits vergessen haben, welche ohnehin nur Schlagzeilen Folge leisten, keinerlei echtes Verständnis aufbringen. Nunmehr müssen Kinder, alte Menschen sowie Frauen in

Weiterlesen: Buergerstimme

 


Seite 3 von 351
You are here:

Wer ist online

Wir haben 319 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------