netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Was war tödlich in Fukushima?
Donnerstag, den 28. August 2014 um 13:06 Uhr
In Übereinstimmung mit Three Miles Island, scheint es in Fukushima keine von Strahlung verursachte Todesfälle gegeben zu haben; sogar in Tchernobyl war die nachweisbare Todesrate durch Strahlung klein gegenüber Ereignissen in Bophal oder dem Banqiao Dammbruch. Was die humanitäre Misere in Fukushima verursachte, war die Reaktion – nicht die vorsorgliche Evakuierung, sondern was folgte und

Weiterlesen: EIKE News

 
164 Flüge betroffen: Germanwings streikt am Freitag
Donnerstag, den 28. August 2014 um 13:02 Uhr

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Heckler & Koch am Donnerstag
Donnerstag, den 28. August 2014 um 13:00 Uhr
Der Kurde ist König Du lieber Kurde, schau einmal: Ei, diese Büchs – phänomenal! Wenn du dies Ding nach hinten ziehst, guck hin, wie wunderbar das schießt. Es ist beim Benz im Schwabenland, wo man dies Superteil erfand. Dann wurds, so sei es dir...

Weiterlesen: Titanic RSS - der endgültige Feed

 
Arbeitslosigkeit in Deutschland steigt stärker als erwartet
Donnerstag, den 28. August 2014 um 12:56 Uhr
Im August ist die Arbeitslosigkeit stärker gestiegen als in den Jahren zuvor. Die Bundesagentur macht für den Anstieg nicht das Wetter, sondern die unterschiedlichen Termine der Sommerferien in den Bundesländern verantwortlich. Die Ukraine wurde nicht erwähnt - wohl auch, um Widerstand der deutschen Arbeitnehmer gegen die Russland-Politik zu vermeiden.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Danke, Berlin: Russland-Sanktionen schwächen deutsche Wirtschaft
Donnerstag, den 28. August 2014 um 12:27 Uhr
Da sage noch einer, unsere Kanzlerin würde nichts bewirken mit ihrer Tatenlosigkeit. Im Gegenteil, es geht gut voran mit dem Abschwung, denn die Sanktionen der EU gegenüber Russland sowie die Antworten des neu erkorenen Todfeindes darauf zeigen allmählich Wirkung. Aktuell beschönigen die "Experten" zwar die Lage, aber lange lässt sich diese fatale Entwicklung nicht mehr verharmlosen. Der[...]

Weiterlesen: crash-news.com

 
ISIS ist zu 100% eine CIA-Operation
Donnerstag, den 28. August 2014 um 12:05 Uhr
Die Medien labern uns seit neuesten voll über den Terror der ISIS im Irak, wie gefährlich diese Mörderbande ist und warum deshalb Berlin Waffen und Bundeswehrsoldaten in den Irak schicken muss. Merkel hat den Terror der ISIS im Irak als Völkermord bezeichnet. "Es ist ein schreckliches Gräuel. Man kann von einem Völkermord und Barbarei sprechen”, sagte sie in einem am Mittwoch

Weiterlesen: Alles Schall und Rauch

 
Ökofaschisten bekommen Konkurrenz: Großbritannien, Paradies der Kinderschänder
Donnerstag, den 28. August 2014 um 11:15 Uhr
Was sich derzeit in Großbritannien offenbart, scheint sich zum größten Kinderschänderskandal aller Zeiten zu entwickelt. Dabei wurden bisher erst wenige Details bekannt, doch schon jetzt sind sich Beobachter sicher: Es handelt sich lediglich um die Spitze eines riesigen Eisbergs. Sie fordern zu Recht, sämtliche Verantwortlichen im Lande müssen sofort aus ihren Ämtern entfernt werden. Die[...]

Weiterlesen: crash-news.com

 
SPON lobt EU-Staubsaugerverbot
Donnerstag, den 28. August 2014 um 11:06 Uhr
SPIEGEL online entpuppt sich immer mehr als Pressestelle Brüssels: Anstatt kritisch über Sinn und Unsinn der EU-Regulierungswut zu berichten lautet das Fazit: Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Luftraumsperrung wg. Vulkan?
Donnerstag, den 28. August 2014 um 10:30 Uhr
Luftfahrt bereitet sich für Vulkanausbruch auf Island vor. "Ein Ausbruch des Vulkans Baroarbunga auf Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Wieder Luftraumsperrung wegen Vulkan?
Donnerstag, den 28. August 2014 um 10:30 Uhr
Luftfahrt bereitet sich für Vulkanausbruch auf Island vor. "Ein Ausbruch des Vulkans Baroarbunga auf Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Gold fließt zurück nach Großbritannien
Donnerstag, den 28. August 2014 um 09:52 Uhr
Deutschland hat im Juli 10,35 Tonnen Gold aus der Schweiz bezogen und lag damit auf Platz 2 der größten Empfänger Schweizer Goldes. Großbritannien ist seit langem wieder Netto-Importeur.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Bundeswehr: Sind schon im Irak, was schert uns dieser Bundestag
Donnerstag, den 28. August 2014 um 08:58 Uhr
Gestern dokumentierte Radio Utopie das unfassbare Versagen bwz die Selbstsabotage der “Linksfraktion” bei der parlamentarischen Aufklärung über die unter dem Label “Islamischer Staat” operierenden Schattenarmeen bwz bei der Aufklärung und Kontrolle der Aktivitäten der Geheimdienste, vorneweg dem Bundesnachrichtendienst B.N.D. In einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung vom 16.

Weiterlesen: Radio Utopie

 
Die ökologischen Leistungen des Kulturpflanzenbaus und der Renaturierungsflächen
Donnerstag, den 28. August 2014 um 08:07 Uhr
Demgegenüber werden die Leistungen der Kulturpflanzen – unter anderem streckenweise auch durch die Bio-Ideologie – herabgewürdigt. Der Kulturpflanzenbau ist aber ebenso „Natur“ wie jeder andere Biotop. Der Kulturpflanzenbau erbringt durch die Optimierung der Wachstumsbedingungen einschließlich der Minimierung des Schädlingseinflusses nicht nur eine für den Menschen lebensnotwendige

Weiterlesen: EIKE News

 
Über eine „vergessene“ Anlageklasse: „Alles andere ist Kredit“
Donnerstag, den 28. August 2014 um 07:30 Uhr
Gold ist von den Radaren vieler Anleger verschwunden. Das hat zum einen mit der schlechten Performance der letzten Jahre, aber auch mit der Wahrnehmung zu tun, die Geld- und Schuldenkrise sei überwunden.

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Australien: Verbot von Mikroplastik in Produkten
Donnerstag, den 28. August 2014 um 04:33 Uhr
Ein einziges Pflegeprodukt kann Hunderttausende von Mikroplastikpartikel enthalten, die über die Kanalisation in Flüsse und Meere gespült werden, dort von Fischen, Seevögeln und anderen Tieren wie Muscheln aufgenommen werden, die daran verenden oder durch die Fischerei wieder in die Nahrungskette der Menschen und Tiere gelangen. Da sich diese Plastikteilchen kaum auflösen, werden sie

Weiterlesen: Radio Utopie

 
Merkel nervös: Arbeitslosigkeit in Frankreich erneut gestiegen
Donnerstag, den 28. August 2014 um 03:02 Uhr
Die Regierung in Paris bekommt die Arbeitslosigkeit nicht in den Griff: Im Juli waren mehr Franzosen denn je ohne Arbeit. Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert rasche Strukturmaßnahmen in Frankreich. Doch die regierenden Sozialisten fürchten, vom Front National in die Bedeutungslosigkeit gestoßen zu werden.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
FBI: Russland ist verantwortlich für Hacker-Angriff auf JPMorgan
Donnerstag, den 28. August 2014 um 02:52 Uhr
Die Amerikaner sind der Auffassung, dass russische Hacker für einen Angriff auf die US-Großbank JPMorgan im August verantwortlich sind. Das FBI prüft, ob es sich bei dem Angriff um eine Vergeltungsmaßnahme für die US-Sanktionen wegen der Ukraine gehandelt haben könnte. Die Anschuldigungen könnten darauf abzielen, die Russen in Zusammenhang mit einem befürchteten, künftigen Cyber-Crash zu

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Dinosaurier sind 50 Millionen Jahre lang geschrumpft
Donnerstag, den 28. August 2014 um 02:25 Uhr
Eine neue Studie von einem australischen Wissenschaftler in Adelaide stellt diese These auf. Demnach sollen die fleischfressenden, flugunfähigen Dinosaurier – die Theropoda oder auch Echsenbeckendinosaurier – sich allmählich zu sehr beweglichen Spezies entwickelt haben, die vor allem auch flugfähig waren.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
US-Vorschlag: Zentralbanken sollen Geld an die Bürger direkt verschenken
Donnerstag, den 28. August 2014 um 02:25 Uhr
Die angesehene Zeitschrift Foreign Affairs bringt einen radikalen Vorschlag zur Beendigung der globalen Ungleichheit zwischen Arm und Reich; Die Zentralbanken sollten ermächtigt werden, Geld direkt an die Bürger zu verschenken. Mit diesem Ansatz würde das Problem beseitigt, dass heute ein Großteil des billigen Geldes im Banken-System hängenbleibt. Allerdings würde das monetäre Paradies auf

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Dumping als Waffe: IS-Terroristen verkaufen Öl zum Billig-Tarif
Donnerstag, den 28. August 2014 um 02:07 Uhr
Die Terroristen des Islamischen Staats machen Riesen-Geschäfte mit dem Schwarzhandel von Erdöl. Sie verkaufen Rohöl für bis zur Hälfte des marktüblichen Preises. Der illegale Öl-Handel ist die Haupteinnahme-Quelle der Organisation. US-Analysten fordern deshalb finanzielle Operationen gegen die radikalen Islamisten.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 


Seite 3 von 3721
You are here:

Wer ist online

Wir haben 365 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------