netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Transformation der Weltwirtschaft toppt die UN-Klima-Agenda
Sonntag, den 01. März 2015 um 08:55 Uhr
Anfang Februar hat eine hochrangige UN-„Klimawandel“-Funktionärin offiziell verkündet, dass die Organisation aktiv daran arbeitet, die gesamte Weltwirtschaft „absichtlich zu transformieren“. Sie ist auch nicht das einzige Mitglied der UN-Klimaelite, das diese Priorität einräumt. Es bestehen kaum Zweifel daran, dass dies von Anfang an das Endziel des erfundenen Klima-Alarms war. Auf

Weiterlesen: EIKE News

 
Griechische Wochen? Monate? Jahre!
Sonntag, den 01. März 2015 um 08:00 Uhr
Einigung am Freitagabend in Brüssel? Welche Einigung? Etwa, dass am Montag und am Dienstag weiter verhandelt wird? Dass die griechische Regierung bis Ende April ihre Reformpläne konkretisieren und bis Ende Juni auf ein neues Hilfsprogramm hoffen darf? Von wegen Einigung!

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Fingerabdruck für Regierung oder Telefon-Service wird abgeschaltet
Sonntag, den 01. März 2015 um 07:38 Uhr
Stimmen die Fingerabdrücke mit den Namen in einer bereits existierenden Datenbank der Regierung überein, können die Bürger ihre SIM-Karte weiter nutzen. Andernfalls wird ihnen der Service verweigert. 10 Millionen SIM-Karten wurden bereits von Telefonanbietern auf diese Weise “stillgelegt”.

Weiterlesen: Radio Utopie

 
Zeigt Videoüberwachung den Anschlag auf Nemzow?
Sonntag, den 01. März 2015 um 06:00 Uhr
Das folgende Video könnte die letzten Sekunden von Boris Nemzow und seine Ermordung zeigen. Man sieht wie ein Paar um 23:30 Uhr über die Brücke läuft. Gleichzeiting fährt ein Fahrzeug mit blinkenden Lichtern langsam am Strassenrand entlang. Sieht nach Strassenreinigung aus. Plötzlich fährt ein Auto schnell heran, bleibt stehen und eine Person läuft auf die Strasse und steigt ein. Das Auto

Weiterlesen: Alles Schall und Rauch

 
Endlagerkommission mit politischem Sprengstoff
Sonntag, den 01. März 2015 um 03:01 Uhr
Das Bundesumweltministerium (BMUB) will erläutern, wie die Infrastruktur eines künftigen Endlagers aussehen soll. Da geplant ist, nicht nur hochradioaktive Abfälle, sondern auch den gesamten Nuklearmüll, der im “Schacht Konrad” nicht eingelagert werden darf, an jenem Standort zu verbuddeln, ist offensichtlich geplant, ein riesiges Eingangslager und Anlagen zur Konditionierung der

Weiterlesen: Radio Utopie

 
Gegen die USA: China unterstützt Russland in Ukraine-Krise
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:13 Uhr
China hat sich in der Ukraine-Krise erstmals klar auf die Seite Russlands geschlagen: Der Westen müsse Moskaus legitime Sicherheits-Bedenken ernst nehmen. Die Auseinandersetzung um die Ukraine könne sonst in einen sinnlosen Stellvertreter-Krieg ausarten. Die Amerikaner müssten zur Kenntnis, dass ihr Einfluss in der internationalen Politik schwinde.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Fischer in Japan schockiert über Leck in Fukushima-Ruine
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:08 Uhr
Die japanische Betreibergesellschaft Tepco hat Informationen über ein Leck am Fukushima-Reaktor über zehn Monate geheim gehalten. Während dieser Zeit strömte radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer. Die örtlichen Fischer-Betriebe sind schockiert.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Griechenland: Tsipras könnte bei Kredit-Verlängerung Parlament umgehen
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:07 Uhr
Der griechische Premier Alexis Tsipras steht vor der Entscheidung, ob er das Parlament über die Ausweitung des Kreditprogramms abstimmen lässt. Bei einer parteiinternen Abstimmung haben zuvor 30 Syriza-Abgeordnete gegen die Verlängerung votiert.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
TTIP: Bürgerbeauftragte leitet Untersuchung gegen EU-Kommission ein
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:05 Uhr
Der Kommission wird vorgeworfen, TTIP-Dokumente nicht herausgegeben zu haben. Die Bürgerbeauftragte der EU hat daher eine Untersuchung eingeleitet. So soll festgestellt werden, ob die Kommission die relevanten Dokumente freigeben müsse oder nicht, sagte sie Deutschen Wirtschafts Nachrichten.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
EU-Bürgerbeauftragte zum TTIP: „Ich habe die Befugnis, alle Dokumente einzusehen“
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:03 Uhr
Die Europäische Bürgerbeauftragte hat eine Untersuchung gegen die EU-Kommission eingeleitet. Diese atte sich geweigert, bestimmte Verhandlungstexte zu TTIP zur Verfügung zu stellen. Bis zum 30. April hat die EU-Kommission Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern. Bereits im Januar hatte die Bürgerbeauftragte der Kommission Vorschläge gemacht, um TTIP transparenter zu machen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
EU-Staaten brauchen Kredite wie früher die Sowjet-Satelliten
Sonntag, den 01. März 2015 um 02:00 Uhr
Zentralistische Wirtschafts-Systeme funktionieren nicht: Die Europäische Entwicklungs-Bank (ERBD), einst gegründet für die ehemaligen Sowjet-Staaten, muss nun den kriselnden EU-Staaten helfen: Zypern, Polen und Griechenland stellen sich um Kredite an. Russland dagegen wird seit Juli 2014 von der EBRD nicht mehr unterstützt.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Spanien: BIP-Daten
Sonntag, den 01. März 2015 um 01:01 Uhr
Das spanische Statistikamt, Instituto Nacional de Estadistica (INE) berichtete die detaillierten BIP-Daten für das 4. Quartal 2014. In Q4 2014 stieg das reale BIP um +0,7% zum Vorquartal und um +2,0% zum Vorjahresquartal. Im Gesamtjahr 2014 stieg das reale BIP um +1,4% zum Vorjahr, nominal ging es um +0,9% zum Vorjahr aufwärts, auf 1058,469 Mrd. [mehr…]

Weiterlesen: Querschuesse

 
Zeigt eine Videoüberwachung den Anschlag auf Nemzow?
Sonntag, den 01. März 2015 um 01:00 Uhr
Das folgende Video könnte die letzten Sekunden von Boris Nemzow und seine Ermordung zeigen. Man sieht wie ein Paar um 23:30 Uhr über die Brücke läuft. Gleichzeiting fährt ein Fahrzeug mit blinkenden Lichtern langsam am Strassenrand entlang. Sieht nach Strassenreinigung aus. Plötzlich fährt ein Auto schnell heran, bleibt stehen und eine Person läuft auf die Strasse und steigt ein. Das Auto

Weiterlesen: Alles Schall und Rauch

 
Poroschenko: Nemzow wollte Beweise für russische Truppen in der Ukraine vorlegen
Sonntag, den 01. März 2015 um 00:35 Uhr
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat eine eigene Theorie zur Ermordung des russischen Oppositionspolitikers Boris Nemzow entwickelt: Nemzow sei unmittelbar davor gestanden, Beweise für russische Truppen in der Ukraine vorzulegen. Davor hätten seine Mörder Angst gehabt, sagte Poroschenko - ohne allerdings Wladimir Putin namentlich zu nennen.

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Maidan, MH17, Nemzow: was kommt als Nächstes?
Sonntag, den 01. März 2015 um 00:00 Uhr
Transatlantische Verschwörungstheoretiker schlachten den Mord an Boris Nemzow aus: "Putin hat Schuld". US-Geheimdienst-Chef fordert Kriegswaffen für Ukraine: "Dies würde eine negative Reaktion bei Putin Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Produktive Undeutlichkeit, Varoufakis fordert höhere Bestechungssummen
Samstag, den 28. Februar 2015 um 20:44 Uhr
Eulen nach Athen: Lug und Betrug ist auf allen Ebenen der EU nicht nur an der Tagesordnung, nein, beiderlei ist zwingende Voraussetzung zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes in Brüssel. Der basiert auf nichts anderem, wie noch zu belegen sein wird. Wer der Lehrmeister in dieser Sache war,

Weiterlesen: QPress »

 
Teuflische Spitzengifte der Natur
Samstag, den 28. Februar 2015 um 18:20 Uhr
Im Mittelalter wusste die Borgia-Dynastie das gute alte Mordgift Arsen mit List und Tücke einzusetzen. Die Clique bescherte unliebsamen Zeitgenossen eine vorzeitige Himmelfahrt. Die heute Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Russland: Mord an Boris Nemzow eine False-Flag-Operation?
Samstag, den 28. Februar 2015 um 18:00 Uhr
Boris Nemzow, ehemaliger russischer Oppositionspolitiker der Partei „Union rechter Kräfte“ (SPS), wurde kaltblütig vor dem Kreml ermordet. Er galt als besonders scharfer Kritiker Wladimir Putins, wollte ein westlich geprägtes Europa und unterstützte offen ukrainische Strukturen unter Poroschenko. Einige Stunden zuvor unterstellte Boris Nemzow Wladimir Putin noch

Weiterlesen: Buergerstimme

 
Greenpeace präsentiert seine unmenschliche Seite
Samstag, den 28. Februar 2015 um 17:13 Uhr
Ich hatte gerade einen Vortrag über Big Greens tödliche Agenda (hier) gehalten und beschrieben, wie der "gefährliche, vom Menschen verursachte Klimawandel" nur eine von vielen Mantras der Deep Ecology-Bewegung ist, um eine Agenda zu fördern, die Anti-Energie, Anti-Menschen ist und im Gegensatz zur modernen Wirtschaft, Technologien und Zivilisationen steht. Wie die Leser meines

Weiterlesen: EIKE News

 
Russland-News vom 28. Februar 2015
Samstag, den 28. Februar 2015 um 16:55 Uhr
Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow wurde erschossen. False-Flag-Operation, um Putin zu stürzen? Leider keineswegs abwegig.

Weiterlesen: Buergerstimme

 


Seite 7 von 4271
You are here:

Wer ist online

Wir haben 593 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------